Brutalismus
DAM ARCHITECTURAL BOOK AWARD 2017

Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) loben auch 2017 wieder den internationalen DAM Architectural Book Award aus. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Kunst- und Architekturbuchverlage aus dem In- und Ausland. Eine wechselnde Fachjury aus Vertretern des Deutschen Architekturmuseums sowie externen Experten bewertet die Einsendungen nach Kriterien wie Gestaltung, inhaltliche Konzeption, Material- und Verarbeitungsqualität, Grad an Innovation und Aktualität.

Auch im Zeitalter wachsender Konkurrenz durch neue Medien und Kommunikationsmöglichkeiten steht das Architekturbuch weiterhin im Fokus der Architekturvermittlung. So ist es das vorrangige Ziel des DAM Architectural Book Award die besten Architekturbücher des aktuellen Jahrgangs zu bestimmen, auszuzeichnen und einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen. Als Ehrenpreis ist er nicht mit einer Geldsumme dotiert. Die ausgezeichneten Publikationen werden auf der Buchmesse präsentiert.

2009 wurde der DAM Architectural Book Award erstmals ausgelobt und erfährt seitdem eine stetig wachsende weltweite Resonanz. Auch der diesjährige Architekturbuchpreis wendet sich bewusst an ein internationales Teilnehmerfeld.

Mit freundlicher Unterstützung der Freunde des DAM.

TERMINE

Einsendefrist
15. März – 07. September 2017
Verspätet eingereichte Publikationen können leider nicht berücksichtigt werden.

Jury-Sitzung
Mittwoch, 13. September 2017 (unter Ausschluss der Öffentlichkeit)

Preisverleihung
Mittwoch, 11. Oktober 2017

Ausstellung der prämierten Bücher auf der Frankfurter Buchmesse
12.–15. Oktober 2017
Halle 4.1, Zentrum Bild

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 22.09.2017