Brutalismus
HÄUSER DES JAHRES 2017

Das Deutsche Architekturmuseum lobt zusammen mit dem Callwey Verlag zum 7. Mal den Wettbewerb HÄUSER DES JAHRES aus, mit freundlicher Unterstützung vom InformationsZentrum Beton, Hofquartier und dem VPB Verband Privater Bauherren. Gesucht werden die 50 besten Einfamilienhäuser im deutschsprachigen Raum. Das Haus des Jahres überzeugt durch höchste architektonische Qualität, ist einzigartig und stimmig in Form, Raumgestaltung und Materialität, wurde individuell für seine Bewohner entworfen und setzt sich mit seinem städtischen oder ländlichen Umfeld angemessen auseinander.

Die Bedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Architekten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol, die Urheber der eingereichten Projekte sind. Die Einfamilienhäuser sollen nach dem 1. Januar 2014 fertig gestellt und noch nicht in einer Buchpublikation veröffentlicht worden sein. Einsendeschluss war der 31. Januar 2017. Die Teilnahmegebühr beträgt 190,- Euro inkl. MwSt. pro Einreichung.

Die Preise

Der 1. Preis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung.
Die Architekturzeitschrift Baumeister stellt das Siegerprojekt ausführlich vor.
Callwey veröffentlicht die 50 besten Einfamilienhäuser in der hochwertigen Publikation HÄUSER DES JAHRES 2017 und auf seinem Online Portal Die besten Einfamilienhäuser
Der 1. Preis und die Auszeichnungen werden am Donnerstag, den 28.9.2017 im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt verliehen – save the date! Die ausgewählten Projekte werden außerdem in einer mehrwöchigen Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum präsentiert.

Die Jury

Die eingereichten Arbeiten werden von einer unabhängigen Jury beurteilt, der dieses Jahr u.a. angehören:

  • Peter Cachola Schmal (Direktor des DAM)
  • Katharina Matzig (Architekturjournalistin)
  • Guntram Jankowski (Architekt und Gewinner des Wettbewerbs 2016, Büro werk A architektur)
  • Reimund Stewen (Vorstandsmitglied VPB Verband Privater Bauherren) und
  • Ulrich Nolting (InformationsZentrum Beton)

Die Unterlagen

Wir freuen uns sehr, wenn Sie am diesjährigen Wettbewerb HÄUSER DES JAHRES 2017 mit einem oder mehreren Projekten teilnehmen!
Download Einladung
Download Teilnahmeunterlagen

Die Partner

Der Wettbewerb findet statt mit freundlicher Unterstützung von Hofquartier, Premium-Einrichtungszentrum in München-Taufkirchen, das individuelle Wohnberatung, Raumplanung und anspruchsvolles Wohndesign bietet, sowie InformationsZentrum Beton, das die branchenbezogene Information und Kommunikation mit den Schwerpunkten Architektur, Baukultur und Nachwuchsförderung entwickelt und koordiniert. Die Architekturzeitschrift Baumeister berichtet über den Wettbewerb und die Sieger.

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 22.09.2017