FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER. Ein Sonntagsarchitekt

Im DAM von November 2005 bis Februar 2006. Weitere Stationen in

  • ZWICKAU

    Städtische Museen Zwickau
    10.09. bis 05.11.2006

    Von der Fachwelt umstritten, von vielen Menschen geliebt und für Touristen ein wahrer Anziehungspunkt: die Architektur Friedensreich Hundertwassers (1928-2000). Anhand beispielhafter Projekte, mit Modellen sowie Malerei und Graphik wird sein außergewöhnliches Werk beschrieben und analysiert als ästhetische Alternative zur modernen, kühlen Architektur, als emotionaler Gegenentwurf zu einer zunehmend entsinnlichten Welt. Die vom Deutschen Architektur Museum Frankfurt am Main konzipierte Schau stellt sich der Herausforderung, das „Phänomen Hundertwasser“ kritisch zu beleuchten (Katalog).

    Städtische Museen Zwickau
    Kunstsammlungen
    Lessingstraße 1
    08058 Zwickau
     

  • SCHLESWIG

    Schloss Gottorf
    05.03. bis 23.04.2006

    Eine umfassende Werkschau des Malers und Architekturkünstlers Friedensreich Hundertwasser (1928-2000) präsentiert die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen auf Schloß Gottorf in Schleswig. Vom 5. März bis zum 23. April sind Modelle, Reproduktionen von Entwürfen und Plänen sowie Fotografien von Hundertwasser-Projekten zu sehen. Außerdem werden 20 Aquarelle und Mischtechnik-Gemälde gezeigt.

    Schloß Gottorf
    D-24837 Schleswig
    Tel.: 04621-813-0 oder -222 (Information)
    Fax: 04621-813 -555
    E-Mail: info@schloss-gottorf.de
     

  • SCHWÄBISCH HALL

    Kunstforum der Bausparkasse
    19.05. bis 25.08.2006

    Kunstforum der Bausparkasse
    Crailsheimer Str. 52
    Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr

    Veranstalter:
    Kunstforum der Bausparkasse Schwäbisch Hall
    Tel. 0791 / 464588
     

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 21.10.2018