GEWAHRSAM 08

27.4.2008 – 28.9.2008
Ort: ehemaliger Polizeigewahrsam
Klapperfeldstraße 5, Frankfurt/M.
Öffnungszeiten: Fr, Sa, So 11 - 18 Uhr

Der ehemalige Polizeigewahrsam in der Klapperfeldstraße steht seit 2002 leer und wartet auf den Abriss oder die Umnutzung durch private Investoren. Der triste gelbe Bau dürfte den Besuchern der unteren Zeil und des Oberlandesgerichts wohl vertraut sein. Zusammen mit dem Polizeipräsidium an der Zeil ist der Zellenbau im Jahre 1886 als das damals neue Gerichtsviertel entstanden. Das Deutsche Architekturmuseum hat im vergangenen Jahr erstmals die ansonsten verschlossenen und unzugänglichen Räume des Gewahrsams für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Besucherandrang übertraf alle Erwartungen: Wegen des hohen Publikumsinteresse wurde die Ausstellung „Gewahrsam. Räume der Überwachung“ verlängert und über sechs Monate lang bis zum September 2007 gezeigt. Nach einer längeren Winterpause, die vor allem der fehlenden Heizungsanlage geschuldet ist, wird der Gewahrsam wieder zugänglich gemacht und wird sich - sofern sich nicht neue Planungen für das Gebäude und Grundstück ergeben haben - mit einer veränderten Ausstellung präsentieren: Gewahrsam 08.

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 24.04.2018