TEZUKA ARCHITECTS – Erinnerte Zukunft

Im DAM zu sehen von 9. Mai bis 28. Juni 2009

  • RÜDESHEIM

    Im Mai 2009 erlebte es seine Premiere im DAM in der ersten internationalen Soloausstellung des japanischen Architektenpaares Tezuka Architects, seit Juni 2009 ist das Großmodell des Pavillons „Woods of Net“ als Dauerleihgabe auf dem Gelände desSt. Vincenzstifts Aulhausen zu besichtigen.

    St. Vincenzstift Aulhausen
    Zugang: Ortsteil Marienhausen / Hauptstrasse
    65385 Rüdesheim
    Schlüssel zum Eingangstor des Gartens beim Pförtner unter Tel. 06722-901110

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 16.11.2018