MÄRKLINMODERNE. Vom Bau zum Bausatz und zurück.

19. Mai – 9. September 2018
ERÖFFNUNG: Fr, 18. Mai, 19 Uhr
PRESSEKONFERENZ: Do, 18. Mai 2018, 11 Uhr

Im Hobbykeller zeigten sich die Deutschen erstaunlich modern – auf den Modelleisenbahnanlagen des Wirtschaftswunders war die Architektur nicht bloß Kulisse. Hier gehörten Flugdach, Glaskuppel und Rasterfassade wie selbstverständlich zum Stadtbild. Die Ausstellung MÄRKLINMODERNE zeigt erstmals, wie architekturbegeistert die vermeintlich spießigen Modelleisenbahner wirklich waren.

Eine Ausstellung des Online-Magazins moderneREGIONAL.

Pressebilder – honorarfrei für einmalige, rein redaktionelle Nutzung im direkten Zusammenhang mit der Ausstellung MÄRKLINMODERNE. unter Nennung des Urhebers

DOWNLOAD PRESSEBILDER GESAMT: für Print und für Web
DOWNLOAD AUSSTELLUNGSFOTOS (Fotos: Moritz Bernoully): für Print und für Web

Die Presseinformation finden Sie weiter unten unter "Downloads".

  • 01 – Villa im Tessin (Faller-Modell)

    FALLER-Bausatz „Villa im Tessin“ (seit 1961)
    Copyright: Gebr. FALLER GmbH

  • 02

    Das Faller-Modell "Villa im Tessin" (seit 1961)
    Foto: Hagen Stier

  • 03

    Das Vorbild für den Faller-Bausatz "Villa im Tessin": die Guscetti-Villa (1958, Aldo und Alberto Guscetti) in Ambrì im Tessin
    Foto: Hagen Stier

  • 04

    Das Vorbild für den Faller-Bausatz "Villa im Tessin": die Guscetti-Villa (1958, Aldo und Alberto Guscetti) in Ambrì im Tessin
    Foto: Hagen Stier

  • 05

    Verpackung Faller-Modell „Villa im Tessin“
    Foto: Hagen Stier

  • 06 – Auto-Rast (Faller-Modell)

    Das Faller-Modell "Auto-Rast" (ab 1961)
    Foto: Hagen Stier

  • 07

    Ein bewegtes Innenleben: der Faller-Bausatz "Auto-Rast", zerlegt in seine Einzelteile
    Foto: Hagen Stier

  • 08

    Das Vorbild für das Faller-Modell "Auto-Rast": das einstige Autohaus "Freiburg", das heute als Restaurant genutzte "Turmcafé" (1951, Wilhelm Schelkes) in Freiburg im Breisgau
    Foto: Hagen Stier

  • 09

    Verpackung Faller-Modell „Auto-Rast“
    Foto: Hagen Stier

  • 10 – Moderne Kirche (Faller-Modell)

    Das Faller-Modell "Moderne Kirche" (ab 1965)
    Foto: Hagen Stier

  • 11

    Das Vorbild des Faller-Modells "Moderne Kirche": die Kirche St. Katharina (1965, Erzbischöflichen Bauamt Freiburg/Lothar Schmitt) in Gütenbach im Schwarzwald
    Foto: Hagen Stier

  • 12

    Das Vorbild des Faller-Modells "Moderne Kirche": die Kirche St. Katharina (1965, Erzbischöflichen Bauamt Freiburg/Lothar Schmitt) in Gütenbach im Schwarzwald
    Foto: Hagen Stier

  • 13

    Verpackung Faller-Modell „Moderne Kirche“
    Foto: Hagen Stier

  • 14 – Hochhaus/Wohnhausgruppe (Vero-Modell)

    Die Vero-Modelle "Hochhaus" und "Wohnhausgruppe" (ab 1971)
    Foto: Hagen Stier

  • 15

    Ein Beispiel für ostmoderne Architektur, von denen die Vero-Modelle "Hochhaus" und "Wohnhausgruppe" inspiriert waren: PH16-Hochhäuser in Erfurt
    Foto: Hagen Stier

  • 16

    Ein Beispiel für ostmoderne Architektur, von denen die Vero-Modelle "Hochhaus" und "Wohnhausgruppe" inspiriert waren: PH16-Hochhäuser in Erfurt
    Foto: Hagen Stier

  • 17

    Verpackung Vero-Modell „Hochhaus“
    Foto: Hagen Stier

  • 18

    Eigens für die Ausstellung gebaute "Megacity" im Haus-im-Haus, Modellbauer: Gerald Fuchs
    Foto: Moritz Bernoully

  • 19

    Eigens für die Ausstellung gebaute "Megacity" im Haus-im-Haus, Modellbauer: Gerald Fuchs
    Foto: Moritz Bernoully

  • 20

    Eigens für die Ausstellung gebaute "Megacity" im Haus-im-Haus, Modellbauer: Gerald Fuchs
    Foto: Moritz Bernoully

  • 21

    Eigens für die Ausstellung gebaute "Megacity" im Haus-im-Haus, Modellbauer: Gerald Fuchs
    Foto: Moritz Bernoully

  • 22

    Eigens für die Ausstellung gebaute "Megacity" im Haus-im-Haus, Modellbauer: Gerald Fuchs
    Foto: Moritz Bernoully

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 19.08.2018