PREISVERLEIHUNG UND ERÖFFNUNG DAM PREIS 2018

Fr, 26. Januar 2018, 19 Uhr

Die Ausstellung zum DAM Preis zeigt Höhepunkte des aktuellen Baugeschehens in Deutschland und bemerkenswerte Auslandsprojekte von in Deutschland beheimateten Architekturbüros. Die Jury hat aus einer Longlist von 100 Gebäuden die 23 in der Ausstellung gezeigten Bauensembles in Deutschland und zwei Bauten im Ausland ausgewählt. Mit Neubauten wie auch Sanierungen und Umbauten werden Beispiele aus der gesamten Breite der gegenwärtigen Bauaufgaben vorgestellt: Wohngebäude, Konzerthäuser und andere Bauten der Gemeinschaft, ein Supermarkt und ein Coworking Space gehören ebenso dazu, wie eine Sporthalle und ein Hochschulgebäude. Vier der Bauensembles wurden zu Finalisten für den DAM Preis bestimmt und auf einer Juryfahrt begutachtet. Das mit dem DAM Preis 2018 ausgezeichnete Projekt wird bei der Preisverleihung zur Ausstellungseröffnung bekanntgegeben.

Begrüßung
GUNTHER ADLER, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
PETER CACHOLA SCHMAL, Direktor Deutsches Architekturmuseum (DAM)

Die Finalisten
CHRISTINA GRÄWE \ YORCK FÖRSTER , Kuratoren der Ausstellung

Bekanntgabe des Gewinnerprojekts, Laudatio
PETER CACHOLA SCHMAL

Dank 
BAUHERR des Gewinnerprojekts 
ARCHITEKT\EN des Gewinnerprojekts 

Partner: Deutsches Architekturmuseum (DAM) und JUNG

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 22.01.2018