STADTplus

Die Stadt + Der Sprengstoff
Wie der AfE-Turm aus Frankfurt verschwand

Mi, 7. März 2018, 19 Uhr, DAM Auditorium

Referent: RICHARD LANKES, Sprengberechtigter der Reisch Sprengtechnik

Es war die bisher größte Sprengung eines Gebäudes in Europa, als am 2. Februar 2014 der AfE-Turm fiel, eines der prominentesten Beispiele für Brutalismus in Frankfurt. Was solch ein chirurgischer Eingriff am offenen Herzen der Stadt technisch und organisatorisch bedeutet, erläutert an diesem Abend Richard Lankes, der die Sprengung als Mitarbeiter der Firma Reisch Sprengtechnik geplant und mit durchgeführt hat.

 

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 19.02.2018