Brutalismus
NACHT DER MUSEEN: OFFENBACH IS ALMOST ALL RIGHT

Sa, 6. Mai 2017, 19–2 Uhr, 14 Euro (Gesamtticket, Eintritt zu allen teilnehmenden Museen)
Portraits, Impressionen und Partysounds aus der Arrival City

Die international beachtete Ausstellung Making Heimat. Germany, Arrival Country nimmt Offenbach als Ankunftsstadt in den Fokus – hier leben 159 Nationalitäten friedlich miteinander. Ganz der Frankfurter Nachbarstadt gewidmet füllt sich das Auditorium des DAM mit Filmclips und Impressionen aus Offenbach, die legendäre Live-Performance von The OhOhOhs bringt mit elektronischem Synthesizer-Sound und Percussion den Raum zum Beben! Im Anschluss heißt es bis tief in die Nacht weitertanzen mit den DJs von Hard Work Soft Drink, Residents im Robert Johnson, begleitet von VJ Julien Ted Riganti mit Visuals aus Offenbach. Das Musikprogramm wird kuratiert von OF Loves U und dem Label »unbreakmyheart«

19–20:30 Uhr \ OF Loves U Mash-Up aus Filmen und Musikclips rund um Offenbach

20:30 Uhr \ hr-iNFO Talk »Making Heimat/Arrival City Offenbach« \ Christoph Scheffer im Gespräch mit Kuratorin Anna Scheuermann und Loimi Brautmann\OF Loves U

21:30 Uhr \ The OhOhOhs \ Florian Wäldele & Florian Dreßler \ elektronisches Live-Set & Percussion eingebettet in ein DJ-Set von Y NUAGE alias Yorgui Khawam

23–2 Uhr \ Hard Work Soft Drink \ DJs Cédric Dekowski und Felix Reifenberg \ Residency: Robert Johnson – begleitet von VJ Julien Ted Riganti mit Visuals aus Offenbach

Herausgeber: © Deutsches Architekturmuseum Frankfurt a.M., Schaumainkai 43, 29.04.2017