0-Artikel
Seite wählen

            27. März 202222. April 2023

        • DAM Preis Statuetten \ Foto: Fritz Philipp

          Foto: Fritz Philipp

          • 27. März 202222. April 2023
        • Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.
        • Architekturpreise aktuell:


        • Nächste Veranstaltung:

          NEUER MENSCH, NEUE WOHNUNG

        • Kontakt

          Rebekka Kremershof
          Leitung Bildung und Vermittlung
          rebekka.kremershof@stadt-frankfurt.de T +49 (0)69 212-31076

        • Nächste Veranstaltung

          Familienführung NICHTS NEUES
          10. Dezember – 10:0012:00
        • Nächste Veranstaltung

INTERNATIONALER HOCHHAUS PREIS 2022/23

Quay Quarter Tower in Sydney, Australien, gewinnt Internationalen Hochhaus Preis 2022/23. Das Gewinnergebäude überzeugte die Jury als innovative Lösung für nachhaltiges Bauen in einer Zeit gestiegener ökologischer Herausforderungen: Ein Großteil des Rohbaus des bestehenden Hochhauses aus den 1970er-Jahren wurde nicht abgerissen, sondern in den Neubau integriert.

NICHTS NEUES

Umbauen, Anbauen, Weiterbauen – der Gebäudebestand bietet zahlreiche Möglichkeiten ihn fortzuschreiben. Auch das DAM wird zurzeit saniert und bezieht ein Interimsquartier in einem ehemaligen Bürokomplex im Frankfurter Osten. Anlass, sich in einer Ausstellung einer Auswahl aktueller internationaler Beispiele zu widmen, die zeigen, dass vielseitige Transformationen und neue Nutzungen des gebauten Erbes möglich sind.

SCHÖN HIER

Mit dieser Ausstellung ist das DAM zu Gast im Freilichtmuseum Hessenpark! Seit dem 27. März können Besucher:innen dort 70 bemerkenswerte Architekturbeispiele in Europa begutachten, die zeigen, welche Qualitäten bei der Architektur auf dem Land zu entdecken sind.

 

DAM OSTEND

Seit dem 29. Januar sind wir im Interimsquartier DAM Ostend in der Henschelstraße 18 zu finden! Wegen Ausstellungsumbau ist das DAM Ostend bis einschließlich 15. September geschlossen. Ab dem 16. September eröffnet die Ausstellung NICHTS NEUES. Besser Bauen mit Bestand. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Plan Werk Stadt

Auch auf baukulturelle Bildung muss in Zeiten des DAM Umbaus nicht verzichtet werden! Ob vor Ort im Interimsquartier DAM Ostend, auf der Legobaustelle in der Orangerie im Günthersburgpark oder mobil in Schulen, in der Stadt und im Web – mit Ideen und Material ausgestattet, besuchen wir euch dort, wo ihr uns braucht

Freund werden

Freunde fördern. Mit Freude. Die Gesellschaft der Freunde des Deutschen Architekturmuseums e.V. wurde 1985 gegründet und fördert das DAM bei der Verwirklichung seiner öffentlichen Aufgaben sowohl ideell als auch materiell. Können wir auch auf Sie bauen?

Ausstellungen


Schön hier. Architektur auf dem Land

27. März 202222. April 2023
Freilichtmuseum Hessenpark
Ländliche Regionen werden mit ihrer Architektur zu wenig beachtet. Das möchte diese Ausstellung ä...

Nichts Neues – Besser Bauen mit Bestand

16. September 202215. Januar 2023
DAM Ostend
Umbauen, Anbauen, Weiterbauen – der Gebäudebestand bietet zahlreiche Möglichkeiten ihn fortzusch...

BEST HIGH-RISES. Internationaler Hochhauspreis 2022/23

10. November 202222. Januar 2023
Museum Angewandte Kunst, Frankfurt/Main
Der Internationale Hochhaus Preis 2022/23 präsentiert eine Auswahl aktueller Hochhausprojekte auf d...

Demnächst


DAM Preis 2023. Die besten Bauten in/aus Deutschland

28. Januar 202330. April 2023
DAM Ostend

Ausstellungen On Tour


DAM On Tour in Bad Aibling: Die Neue Heimat (1950-1982)

8. August 202131. Dezember 2030
B & O Parkhotel
Die Neue Heimat war der größte und bedeutendste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der ...

DAM on Tour in New Haven : SOS BRUTALISM – Save the Concrete Monsters!

25. August10. Dezember
Yale School of Architecture Gallery
In the Fall 2022 semester, the Yale School of Architecture Gallery will host a traveling exhibition ...

DAM on Tour in Hamburg: EINFACH GRÜN

15. September23. Dezember
AIT Architektursalon
Ausstellungseröffnung EINFACH GRÜN – Greening the City und Verleihung des Hamburger Preis für G...

DAM on Tour in Budapest: ANTONIO DE CAMPOS – Konzepte für Zaha Hadid

9. Dezember 202220. Januar 2023
FUGA
Der 1961 in Brasilien geborene Antonio de Campos dürfte nur Wenigen bekannt sein - seine berühmte ...

Newsletter / Social Media

Soziale Medien

Folgen Sie unseren Aktivitäten bei Facebook, Instagram und Youtube:

Youtube

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen von Google.

Veranstaltungen


DAM On Tour in Bad Aibling: Die Neue Heimat (1950-1982)

8. August 202131. Dezember 2030
B & O Parkhotel
Die Neue Heimat war der größte und bedeutendste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der ...

DAM on Tour in New Haven : SOS BRUTALISM – Save the Concrete Monsters!

25. August10. Dezember
Yale School of Architecture Gallery
In the Fall 2022 semester, the Yale School of Architecture Gallery will host a traveling exhibition ...

DAM on Tour in Hamburg: EINFACH GRÜN

15. September23. Dezember
AIT Architektursalon
Ausstellungseröffnung EINFACH GRÜN – Greening the City und Verleihung des Hamburger Preis für G...

AO-Ringvorlesung: Designed Orders / The Talent-Meter: Space, Labor, and Architecture in Soviet Russia

1. Dezember – 18:00
Goethe University Frankfurt, Campus Westend
The architectural design process aims to create new orders and at the same time is, itself, structur...

Workshop PAPIER – ENTWERFEN, SCHREIBEN, FORMEN Für Kinder ab 8 Jahren

3. Dezember – 11:0015:00
DAM Ostend
Die Ausstellung Nichts Neues – Besser Bauen im Bestand zeigt es: Ein veränderter Blick auf Gebrau...

STADTplus: DIE STADT + IHR BESTAND Wo Vergangenheit auf Zukunft trifft

7. Dezember – 19:00
DAM Ostend
Elisa Traut stellt ihren Entwurf zur Umnutzung des ehemaligen Botanischen Universitätsinstituts an ...

DAM on Tour in Budapest: ANTONIO DE CAMPOS – Konzepte für Zaha Hadid

9. Dezember 202220. Januar 2023
FUGA
Der 1961 in Brasilien geborene Antonio de Campos dürfte nur Wenigen bekannt sein - seine berühmte ...

Familienführung NICHTS NEUES

10. Dezember – 10:0012:00
DAM Ostend
Nichts Neues heißt, sich bewusst für das Alte entscheiden. Warum das gerade im Gebäudesektor eine...

Dialog im Museum #18: Rechenzentren. Orte Digitaler Souveränität

13. Dezember – 19:0020:00
DAM Ostend
Rechenzentren stellen mit ihrem riesigen Energie- und Ressourcenbedarf große Herausforderungen für...

Baukultursalon Neue Umbaukultur – Aus dem Bestand Neues schaffen

14. Dezember – 17:00
DAM Ostend
Angesichts gesellschaftlicher Herausforderungen wie Klimawandel, Ressourcenknappheit und Energiekris...

Baustellenführung Umbau des Umbaus – Deutsches Architekturmuseum (DAM)

15. Dezember – 10:0011:00
DAM Deutsches Architekturmuseum
Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) am Schaumainkai ist seit Oktober 2021 eine Baustelle: Schäden ...

AO-Ringvorlesung: Designed Orders / Disruptions: Architecture at the Time of Pandemic Upheavals

15. Dezember – 18:00
Goethe University Frankfurt, Campus Westend
The architectural design process aims to create new orders and at the same time is, itself, structur...

Ein Raum.
Ein Haus.
Eine Stadt.

Das DAM für Kinder und Jugendliche

Architektur erklärt sich nicht von allein. Die Bedeutung von Architektur bedarf der Interpretation und Kommentierung. Ganz egal, ob auf Spurensuche im Stadtraum, auf Zeitreise in der Dauerausstellung „Von der Urhütte zum Wolkenkratzer“ oder als Baumeister auf der Legobaustelle – Ziel des Vermittlungsprogramms des DAM ist es, die Welt vor der Haustür zu entdecken, die (ästhetische) Wahrnehmung zu trainieren und die Sprache der Architektur zu verstehen.

weiter

Meldungen


Internationaler Hochhaus Preis 2022/23 Im Jubiläumsjahr: Projekte von vier Kontinenten im Rennen um das weltbeste Hochhaus

Internationaler Hochhaus Preis 2022/23 Im Jubiläumsjahr: Projekte von vier Kontinenten im Rennen um das weltbeste Hochhaus

Die Finalisten des diesjährigen Internationalen Hochhaus Preises (IHP) stehen fest: Fünf Gebäude aus Asien, Australien, Europa und Nordamerika hat die Jury aus insgesamt 34 nominierten Hochhäusern aus 13 Ländern ausgewählt. Die Jury stellte bei ihrer Auswahl die Verantwortung der Gebäude für Umwelt und zukünftige Generationen in den Fokus. Der Preis wird in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen.

DAM Preis 2023 Shortlist

DAM Preis 2023 Shortlist

Eine Expertenjury bestimmte nun aus dem Feld der Longlist 22 Projekte für die engere Wahl der Shortlist zum DAM Preis 2022. Eine Auswahl von drei Bauten deutscher Architekten im Ausland kommt außer Konkurrenz hinzu.

Internationaler Hochhaus Preis 2022/23: 34 Hochhausprojekte weltweit nominiert

Internationaler Hochhaus Preis 2022/23: 34 Hochhausprojekte weltweit nominiert

Die nominierten Gebäude für den Internationalen Hochhaus Preis 2022/23 stehen fest: Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) hat sie aus über 1.000 neuen Hochhäusern der beiden vergangenen Jahre weltweit ausgewählt. Aus diesem Kreis werden im Herbst die fünf Finalisten...

Urbanes Reallabor  „Wohnzimmer Hauptwache 2022“

Urbanes Reallabor „Wohnzimmer Hauptwache 2022“

Projektideen der Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern für die Hauptwache gibt es erfreulicherweise viele: Der „Open Call for Participation“ zur temporären Nutzung und Gestaltung im Zusammenhang mit dem urbanen Reallabor „Wohnzimmer Hauptwache 2022“ war ein großer Erfolg und zeigte eine gute Resonanz.

Von der Urhütte zum Wolken­kratzer

Eine Zeitreise durch die Architekturgeschichte

 

Die Dauerausstellung des DAM „Von der Urhütte zum Wolkenkratzer“ im zweiten Obergeschoss des Museums zeigt die in Deutschland umfangreichste Sammlung von Modellpanoramen zur Architekturgeschichte. In 24 illusionistischen Großmodellen wird die Entwicklung der vom Menschen gestalteten Umwelt eindrucksvoll veranschaulicht.

 

weiter
Dauerausstellung – Von der Urhütte zum Wolkenkratzer \ Foto: Norbert Miguletz, Frankfurt am Main

Sammlungen


Archiv des DAM

Plan- und Modellsammlung – eine Schatztruhe öffnet sich

Bibliothek des DAM

Über 80.000 Bände und Aufsätze zur Architektur einsehbar

Modell­sammlung

Digitales Archiv

Das Deutsche Architekturmuseum verfügt über eine große und international angelegte Sammlung von Zeugnissen bedeutender Architekten, überwiegend aus dem 20. Jahrhundert, die sich laufend erweitert. Rund 50 Werkarchive, Vor- und Nachlässe, wurden an das DAM übergeben, das mit mehr als 200.000 Plänen und Zeichnungen, etwa 35.000 Fotografien und rund 1.300 Modellen eine im internationalen Vergleich bedeutende Sammlung besitzt. Die Architekturmodell-Sammlung mit Arbeiten von Rem Koolhaas, Frei Otto, Rob Krier, Aldo Rossi, Oswald Mathias Ungers u.v.m, zählt zu den wichtigsten weltweit.

weiter
exclamation-mark
x